Beamtenrecht

Beamtenrecht2017-07-13T12:43:16+00:00

beamtenrechtDas Beamtenrecht ist ein Bereich des besonderen Verwaltungsrechts. Es regelt die Rechtsverhältnisse der im öffentlichen Dienst beim Bund, einem Bundesland oder einer Kommune beschäftigten verbeamteten Mitarbeiter. Für Angestellte und Arbeiter im öffentlichen Dienst gilt ein eigenes Arbeitsrecht.

Im Beamtenrecht tauchen oft ganz spezielle juristische Probleme auf, wie zum Beispiel eine Umsetzung, Abordnung oder Versetzung, die Änderung dienstlicher Beurteilungen, eine vorzeitige Versetzung in den Ruhestand oder mögliche Disziplinarverfahren.

Ein Beamter steht immer in einem “Dienst- und Treueverhältnis” zum Staat. Daraus ergeben sich bestimmte Pflichten, aber auch gewisse Rechte, die längst nicht nur das unkündbare Arbeitsverhältnis umfassen. Aus diesem besonderen Rechtsverhältnis entstehen häufig auch besondere rechtliche Streitigkeiten. Hier den Überblick zu behalten, erfordert neben juristischen Fachkenntnissen im Beamtenrecht auch tiefere Kenntnisse über die Verhältnisse innerhalb einer Verwaltung. Insbesondere im Umgang mit Dienstbehörden ist eine besondere Sensibilität gefragt. Sie werden es als Beamter deshalb sehr zu schätzen wissen, wenn Sie sich jederzeit auf diese Verwaltungskompetenz Ihres anwaltlichen Beistands verlassen können.